ZUM RHYTHMUS VON FORMEN

Einheit, Takt und Rhythmus geben dem Anbringen von Farben auf einer Fläche Form.
Die Grundeinheit definiert die Größe jeder Art von Markierungen auf der Oberfläche.
1 ist die kleinste Größe einer Markierung, 2 ist doppelt so groß, 3 ist dreimal so groß und so weiter …

Wenn Takt eine zeitliche Gruppierung von Berührungen auf der Fläche ist, ist der Rhythmus eine Akzentuierung innerhalb der Takte.
Eine feste Abfolge von Einheiten während eines einzelnen Einsatzes ist ein rhythmisches Motiv.
Das Verhältnis und die Abfolge von Einheiten kann als eine Form untersucht und festgelegt werden.

Die Einheiten von 1 bis 8 werden in gerade 2,4,6,8 und ungerade 1,3,5,7 aufgeteilt und auf einem Kreis einander gegenübergestellt: 1 – 8, 2 – 7, 3 – 6 und 4 – 5.

Die Einheiten können zum Beispiel durch eine Linie, ein Drei-, Vier- oder Fünfeck verbunden werden und diese verschiedenen Formen annehmen.

Es entstehen folgende rhythmische Motive:

3,6
6,3

1,4,7 / 1,7,4
4,1,7 / 4,7,1
7,1,4 / 7,4,1

2,3,6,7 / 2,3,7,6 / 2,6,3,7 / 2,6,7,3 / 2,7,3,6 / 2,7,6,3
3,2,6,7 / 3,2,7,6 / 3,6,2,7 / 3,6,7,2 / 3,7,2,6 / 3,7,6,2
6,2,3,7 / 6,2,7,3 / 6,3,2,7 / 6,3,7,2 / 6,7,2,3 / 6,7,3,2
7,2,3,6 / 7,2,6,3 / 7,3,2,6 / 7,3,6,2 / 7,6,2,3 / 7,6,3,2

1,3,5,7,8 …

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.